Torquator Tasso-Bruder souverän, aber Derby wohl kein Thema für Tiamo Hilleshage

Mit einem GAG 80,5 ging der von Marcel Weiß trainierte Torquator Tasso-Bruder Tiamo Hilleshage als klarer Favorit in das zweite Dortmunder Dreijährigen-Rennen, den Preis der Hugo Miebach GmbH. Er war der erste Auftritt des in diesem Jahr bereits zweimal platziert gelaufenen Adlerflug-Sohnes über die 2400 Meter, also jene Distanz, auf der sein weltberühmter Bruder unter anderem den Prix de l’Arc de Triomphe gewinnen konnte.

Sean Byrne ritt den Hengst aus der Zucht und dem Besitz von Paul Vandeberg unterwegs auf Rang sechs, doch schnell wurde klar, dass der Sieg an diesem Tag nur über den 2,2:1-Favoriten gehen wird. Mit jedem Meter wurde Tiamo Hilleshage stärker und löste sich 200 Meter vor dem Ziel leicht und locker bis auf dreieinhalb Längen. Rang zwei ging an Waterproof vor der stark debütierenden Walkabove, die noch eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana hat.

„Er braucht unterwegs Ruhe, um abzuschalten. Die lange Zielgerade war sicherlich auch ein Vorteil für ihn“, erklärte Sean Byrne nach dem ersten Sieg von Tiamo Hilleshage, der auch noch eine Derby-Nennung besitzt. Zuletzt ließ man den Start in der Kölner Union aus, um stattdessen zunächst auf der kleineren Route zu bleiben. Und nach dem Sieg? Ist das Derby noch Thema? Man erinnere sich nur an Torquator Tasso, der 2020 mit einem GAG von 70,5 ins Derby ging und sensationell Zweiter wurde.

„Man hat heute immer noch sehr viel Unreife gesehen. Er ist ein spätentwickeltes Pferd und er wird auch noch besser. Aber ich bleibe dabei, dass das Derby definitiv zu früh ihn kommt“, sagte Marcel Weiß nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)