Tasmanias Saisoneinstand in Kürze – Pretty Polly Stakes in Irland das Ziel

Die Schlenderhanerin Tasmania steht vor ihrem Comeback. In Royal Ascot sieht man sie noch nicht.

Trotzdem, und vielleicht jetzt noch ein bisschen mehr, fiebert man auch in Deutschland dem Jahreseinstand der im vergangenen Jahr im Prix de Diane dritteplatzierten Australia-Tochter entgegen.

Wie nun aus ihrem Umfeld zu hören ist, könnte es schon in zehn Tagen so weit sein: “Sie ist gut über den Winter gekommen und wurde von ihrem Trainer schonend aufgebaut. Sie ist natürlich noch nicht bei 100 Prozent, aber dem Vernehmen nach auf jeden Fall gut drauf. Wenn alles nach Plan läuft, soll sie am 29. Juni in Irland in die Saison einsteigen”, so Schlenderhan-Geschäftsführer Gebhard Apelt am Mittwochmittag gegenüber GaloppOnline.de.

Im Fokus hat man auf der grünen Insel die mit 177.000 Euro für die Siegerin dotierten Pretty Polly Stakes auf dem Curragh. Die Gruppe I-Prüfung richtet sich an dreijährige und ältere Stuten. Aktuell befinden sich noch 30 Ladies im Aufgebot für die 2000 Meter-Prüfung. Tasmania wird bei den englischen Buchmachern aktuell zu Kursen von 25:1 gehandelt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe