Scipio Zweiter bei nächstem Vogt-Sieg

Mit dem von Andreas Wöhler für den Schweizer Stall Chevalex trainierten Scipio gab es am Sonntag, beim zweiten Renntag des White Turf-Meetings in St. Moritz, einen deutschen Starter.

Der Fünfjährige kam unter Jozef Bojko im letzten Rennen des Tages, einem 1600 Meter-Altersgewichtsrennen, das mit 10.000 Franken dotiert war, an den Start. Er hatte es dabei lediglich mit zwei Gegnern zu tun.

Nachdem er lange die Führung inne hatte, ließ er in der Zielgeraden etwas nach und unterlag dem von Sibylle Vogt gerittenen Fairmac aus dem Stall von Anthony Charlton. Leon Wolff wurde mit dem von Josef Stadelmann vorbereiteten Asterios, der vor dem Rennen neu beschlagen werden musste, klar zurück Dritter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly