Scipio mit Kondition aus St. Moritz zum Ausgleich II-Sieg

Das Hauptrennen beim ersten Grasbahnrenntag der Saison 2024 in Mülheim an der Ruhr war der RaceBets Raffelberger Aufgalopp 2024, ein Ausgleich II über 1400 Meter, der mit acht Startern, darunter einige steigerungsfährige Vierjäjhrige, und der Seriensieger Energy Dragon, wirklich sehr gut besetzt war.

Der Sieg ging jedoch an den von Andreas Wöhler trainierten 9,0:1-Außenseiter Scipio, der unter Jozef Bojko gegen die Lokalmatadorin Lucia Aratori (Jean-Pierre Carvalho/Sean Byrne) gewann, hinter der Mister Hollow (Henk Grewe/Leon Wolff) den dritten Platz belegte.

Dagegen war von den stark gewetteten Camiro und Energy Dragon, die aus der Reserve geritten wurden, nichts zu sehen.

Der im Besitz des Schweizer Stalles Chevalex stehende Sieger war zuletzt in St. Moritz gelaufen, mit der Kondition aus dem Start in St. Moritz kam er vor den Augen seines Trainers zu einem leichten Sieg.

“Er hatte durch das Rennen in St. Moritz einen Konditionsvorteil, das wollten wir ausnutzen. Er at schon in der Arbeit gezeigt, dass er gut drauf ist, das Fragezeichen war der Boden, der für ihn nicht ideal ist”, so Andreas Wöhler nach dem Sieg seines Schützlings.

Tolle Quoten gab es in den Kombiwetten. Die Zweierwette zahlte 293,0:1, in der Viererwette gab es sogar 8087,7:1.

 

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly