Navarra Storm bei den Dreijährigen ganz überzeugend

War es im ersten Rennen beim Dresdener Saisonauftakt am Samstag noch sehr knapp und spannend zugegangen, so stand der Sieger in der zweiten Tagesprüfung schon recht früh fest.

Denn nach einem Rennen von der Spitze aus setzte sich der von Peter Schiergen für das Gestüt Ammerland trainierte Navarra Storm im Maidenrennen für den Derbyjahrgang über 1900 Meter völlig überlegen durch.

Als dritter Favorit zur Eventualquote von 4,1:1 gestartet, siegte der Muhaarar-Sohn, der ais dem Derby herausgenommen wurde, aber Nennungen für Auktionsrennen hat, unter Sibylle Vogt mit fünf Längen Vorsprung gegen Rayden Dubai (Roland Dzubasz/Dastan Sabatbekov), hinter dem Zenzi (Sarah Steinberg/Michal Abik) Platz drei belegte.

“Da er eine schöne Galoppade hat, haben wir uns überlegt, ihn heute vorne gehen zu lassen, dass es so gut klappt, hätte ich nicht gedacht”, so Siegreiterin Sibylle Vogt nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly