Hammer-Hansen verwandelt ersten Ritt als Sauren-Privatjockey souverän

Thore Hammer-Hansen hat für Besitzer Eckhard Sauren bereits Rennen gewonnen, doch seit dem 1. November ist Hammer-Hansen auch offiziell der Privatjockey für die Pferde des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten.

Und in dieser Funktion konnte Thore Hammer-Hansen am Sonntag in München gleich beim ersten Ritt gewinnen. Mit der von Henk Grewe trainierten True Value (2,0) gewann er das Zweijährigen-Rennen über 1400 Meter gegen den Außenseiter Znoop Digger und Meerchenprinz. „Das freut mich natürlich sehr, dass es gleich beim ersten offiziellen Ritt als Privatjockey geklappt hat“, so Hammer-Hansen nach dem Sieg auf der Areion-Stute, die aus der Galileo-Tochter Tassina stammt. „Sie ist den gesamten Weg über gut mitgaloppiert und hat am Ende leicht gewonnen.“

Dass True Value in den Sauren-Farben läuft, war dabei überhaupt nicht klar. Sie stand im Katalog der BBAG beim diesjährigen Sales & Racing Festival, wurde dann aber doch zurückgezogen. „Sie war absolut unscheinbar hat sich schwergetan, ich habe gedacht, dass sie nicht gut genug ist für die Sauren-Pferde. Aber dann hat sie einen Sprung gemacht“, erklärte der Trainer. Jetzt darf man natürlich gespannt sein, wohin der Weg der Areion-Tochter noch führen wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers