GOL-Trendbarometer: Ihre Meinung zur India-Disqualifikation

Das Fürstenberg-Rennen am Sonntag in Hoppegarten hat für Diskussionen gesorgt. Die Vorjahressiegerin und Favoritin India ist hinter Kolossal auf Rang zwei zurückgestuft worden.

Maßgeblich für diese Entscheidung ist Nr. 625 der Rennordnung. Dort heißt es:

„625. Ein Pferd ist nach verbotenem Kreuzen oder Behindern (Nr. 490 RO und Nr. 491 RO) zu disqualifizieren, wenn das Entscheidungsgremium davon überzeugt ist, dass das behinderte Pferd ohne die Behinderung vor dem behindernden Pferd eingekommen wäre. In diesen Fällen wird das behindernde Pferd hinter das bzw. die behinderten Pferde gesetzt. Wäre das behinderte Pferd auch ohne die Behinderung nicht vor dem behindernden Pferd eingekommen, bleibt der Richterspruch unverändert.“

Diese recht neue Regelung ersetzt eine einstige Regelung, in der es nicht nur um das Verhältnis zwischen behindertem und behinderndem Pferd ging – damals konnte ein Sieger auch dann disqualifiziert werden, wenn das behinderte Pferd eine bessere Platzierung verpasst hat. Jetzt muss man sicher sein, dass das behinderte Pferd (hier Kolossal) sicher vor dem behindernden Pferd (India) eingekommen wäre, hätte es die Behinderung nicht gegeben.

Wir haben einmal vier optionale Antworten vorgegeben. Neben den Optionen, dass Sie die Entscheidung für komplett richtig oder komplett falsch halten können Sie auch eine Option wählen, die in die Tendenz “eher richtig” oder “eher falsch” geht.

Wir sind wie immer gespannt auf Ihre Meinung!

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 18.05. München
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Sa, 18.05. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers