Geschichte wiederholt sich: Auch Nachtrose Zweite in Haydock

Eine starke Vorstellung bot die von Peter Schiergen trainierte Nachtrose in den Lester Piggott Stakes im englischen Haydock, als sie unter Rene Piechulek Zweite in der Gruppe III-Prüfung wurde.

Im kleinen Fünferfeld übernahm Piechulek auf der Nizza-Vertreterin und 10,0:1-Außenseiterin direkt das Kommando und schlug ein ordentliches Tempo an. Damit stellte man sicher, dass es kein Bummelrennen, sondern ein echter Stehertest wird. Unterwegs hatte das deutsche Duo einige Längen Vorteil und führte das Feld bis in die Gerade an.

Relativ früh in der über 800 Meter langen Zielgeraden musste Piechulek seine Partnerin anfassen, doch brachte Nachtrose den Großteil ihrer Gegnerinnen vom Gebiss und fand zeitgleich selbst immer wieder neue Reserven. Bis 150 Meter vor dem Ziel konnte Nachtrose sämtliche Angriffe abwehren, doch dann war doch noch eine Gegnerin zu stark.

Sea Silk Road, die über den Großteil des Rennens in hinteren Regionen lag, kam in der Distanz immer besser ins Rennen und kam schlussendlich noch zu einem leichten Sieg unter Tom Marquand. Trainiert wird Sea Silk Road (5,5:1) von William Haggas, dem Ehemann von Maureen Haggas. Sie ist die Tochter des verstorbenen Lester Piggott in dessen Erinnerung dieses Rennen gelaufen wurde und somit sorgte man für eine besondere Geschichte.

Nachtrose bot als Zweite eine starke Vorstellung und sorgte ebenfalls für eine besondere Geschichte, denn auch die mit ihr nahe Verwandte Nymphea konnte in exakt diesem Rennen vor zehn Jahren einen zweiten Platz erzielen. Für den zweiten Platz gab es einen Geldpreis in Höhe von 16.125 Pfund.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux