Fünf deutsche Pferde für Prix de l’Arc de Triomphe genannt

Fünf deutsche Pferde wurden für das bedeutendste Galopprennen der Welt genannt. Am Mittwoch war Nennungsschluss für den Prix de l’Arc de Triomphe, der in diesem Jahr am 1. Oktober in ParisLongchamp gelaufen wird (zum RaceBets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Und für das mit fünf Millionen Euro dotierte Gruppe I-Rennen über 2400 Meter wurden insgesamt 74 Pferde eingeschrieben. darunter eben auch ein deutsches Quintett, das aus einem Fünfjährigen, zwei Vierjährigen, und zwei Vertretern des Derby-Jahrgangs besteht.

Zweimal Champion Peter Schiergen, zweimal Henk Grewe, und einmal Andreas Wöhler sind dabei die Trainer. Der Asterblüte-Coach hat den Derbysieger von 2022, Gestüt Park Wiedingens Sammarco, und Holger Renz’ Tünnes, Sieger im Großen Preis von Bayern, genannt.

Kandidaten aus dem Quartier von Henk Grewe sind der Sieger des Bavarian Classic, der Dreijährige Mr Hollywood aus dem Besitz von Wanja Oberhof und Sebastian Weiss, und Sisfahan, der Derbysieger von 2021. Dieser steht im Besitz von Darius Racing und Michael Motschmann. Die Darius Racing-Farben vertitt auch der fünfte deutsche Arc-Kandidat, der Dreijährige Sirjan aus dem Quartier von Andreas Wöhler.

Keine Arc-Nennung bekam übrigens der Japaner Equinox, der nach seinem überlegenen Sieg im Dubai Sheema Classic bei den Buchmachern als Favorit auf das Longchamp-Highlight galt.

Die Nennung am Mittwoch kostete 8.300 Euro. Die einzige Chance, jetzt noch ins Rennen zu kommen, ist eine Nachnennung am 27. September, für die 120.000 Euro fällig würden.

Die Rennpreisverteilung ist wie folgt:
Sieger 2.857.000 Euro
Zweiter 1.143.000 Euro
Dritter 571.500 Euro
Vierter 285.500 Euro
Fünfter 143.000 Euro

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 21.02. Cagnes sur Mer
Do, 22.02. Bordeaux, Pornichet
Fr, 23.02. Chantilly, Mont de Marsan
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau