Fabianova-Zweierwette in turbulentem Ausgleich II

Ausgerechnet im Hauptrennen des Tages, dem Preis der Freiberger Brauerei, einem Ausgleich II über 2000 Meter, gab es einen Flaggenstart. Vor diesem gab es auch noch Probleme, denn Stefan Richters Onkel Volli wurde reiterlos und es dauerte einige Zeit, bis der Wallach eingefangen wurde.

Und dann wurden beim Flaggenstart auch noch Gora Bere und Willemine reiterlos. Beide lose Pferde sorgten dann während des Rennens für einige Unruhe. Nicht gestört wurde davon allerdings die von Lilli-Marie Engels gerittene Rose of Lips. Nach klugem Ritt ihrer Reiterin siegte die vierjährige Mastercraftsman-Tochter des Stalles Lintec leicht gegen ihren Trainingsgefährten Vancouver (Rene Koplik), hinter dem Lord of the Alps (Esther-Ruth Weißmeier) und Atze (Roland Dzubasz/Konstantin Phillip)die Viererwette komplettierten.

7,3:1 gab es auf den Sieg von Rose of Lips, die Viererwette zahlte 1.341,7:1. “Mit den reiterlosen Pferden war das natürlich nicht einfach, aber Lilli wusste, was sie unter dem Popo hat. Die Stallform ist aktuell gut, das freut uns sehr”, so Mario Meißner als Vertreter des Fabianova-Stalles nach dem Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste