Die India-Disqualifikation: Besitzer Manfred Ostermann geht in Berufung

Die Disqualifikation von India zugunsten von Kolossal im Fürstenberg-Rennen in Berlin-Hoppegarten hat ein weiteres juristisches Nachspiel.

Indias Besitzer Manfred Ostermann (Gestüt Ittlingen) ist gegen die Entscheidung der Hoppgegartener Rennleitung in Berufung gegangen.

„Die Berufung ist Ende letzter Woche bei uns eingegangen“, sagt Rüdiger Schmanns, Leiter der Renntechnik bei Deutscher Galopp, auf Anfrage der Sport-Welt. „Ich nehme an, dass die Verhandlung in Woche 33 oder 34 sein wird, es muss noch terminiert werden.“

Nicht in Berufung gegangen sei, so Schmanns, Jockey Andrasch Starke, der damit vier Renntage zwischen dem 6.8. und 15.8. gesperrt bleibt, unter anderem den Henkel Preis der Diana verpassen wird. Einen Joker hatte Starke schon im Frühjahr für den Ritt auf Empore in den 1000 Guineas gezogen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud