Deauville: Quinte-Sieg für Hella Sauer

Einen deutschen Sieger gab es am Samstag bei der Veranstaltung in Deauville im Quinte-Handicap des Tages.

In dem mit 53.000 Euro dotierten 1400 Meter-Handicap auf der Sandbahn, in dem 16 Pferde an den Start kamen, siegte der von Hella Sauer in Düsseldorf für den Stall Laurus trainierte Toijk.

Nach einem Rennen auf Warten war der als Leichtgewicht ins Rennen gegangene Wallach unter Jockey Sylvan Ruis zum Schluss schnellstes Pferd und siegte sicher gegen den Favoriten Deep Hope und Tairann. Toijk war als einer der längsten Außenseiter ins Rennen gegangen. 26,5:1 gab es auf den Sieg des Deutschen, der im Ziel eine dreiviertel Länge Vorsprung vor dem Zweiten hatte. Der zweite deutsche Starter in diesem Rennen, der von Hans Albert Blume trainierte Shinning Ocean wurde unter Alexander Pietsch nach langer Führung Neunter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine