Auguste Rodin ist Irlands Pferd des Jahres 2023

Der Sieger des englischen und irischen Derbys, Auguste Rodin, ist von Horse Racing Ireland zum Pferd des Jahres 2023 gewählt worden.

Zuletzt gewann der von Aidan O’Brien trainierte Deep Impact-Sohn in den USA noch den Breeders‘ Cup Turf. Erstmals seit High Chaparral (2002) gelang es also wieder einem Galopper das Doppel aus Epsom Derby und BC Turf zu holen. Darüber hinaus gewann der dreijährige Auguste Rodin in diesem Jahr auch noch die Irish Champion Stakes.

Mit seiner Auszeichnung zum Pferd des Jahres in Irland folgt der O’Brien-Superstar auf Honeysuckle, die 2021 und 2022 gewinnen konnte. Erstmals seit Alpha Centauri im Jahr 2018 wurde mit Auguste Rodin wieder ein Flach-Pferd mit dem Titel bedacht. Vor Honeysuckle wählte man Tiger Roll (2019) und Al Boum Photo (2020) zum Pferd des Jahres.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud