Japan Cup und Breeders‘ Cup Classic Langzeit-Ziele für Coolmore-Stars

Auguste Rodin, der nach zwei Niederlagen in diesem Jahr zuletzt in den zur Gruppe I zählenden Prince Of Wales’s Stakes zurück auf die Siegerstraße fand, könnte die Saison in Japan beenden. Der von Aidan O’Brien trainierte Epsom und Irish-Derbysieger des letzten Jahres ist für den Japan Cup am 24. November vorgesehen. Ein Rennen, das Auguste Rodins legendärer Vater Deep Impact im Jahr 2006 gewinnen konnte.

Das würde einen Auftritt im Breeders‘ Cup Classic auf Dirt ausschließen. Diese Aufgabe käme dann auf den Justify-Sohn und amtierenden Epsom-Derbysieger City Of Troy zu. Der Dreijährige versucht morgen der erste Derbysieger seit Golden Horn 2015 zu werden, der nach dem Klassiker auch die Coral Eclipse Stakes in Sandown gewinnen kann.

Trainingsgefährte Auguste Rodin wird wohl als nächstes am 27. Juli in den King George VI & Queen Elizabeth Stakes zu sehen sein, wo er Wiedergutmachung zu leisten hat, denn im letzten Jahr enttäuschte er auf ganzer Linie als Letzter im „Sommer-Arc“.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)