Anhebung der Handicapmarken: So wird sie aussehen

Deutscher Galopp hat im aktuellen Wochenrennkalender Einzelheiten zu der Anhebung der Handicapmarken mit dem Jahres-GAG mitgeteilt.

Die Ausgleicher werden ab Freitag, 12. Januar 2024 diesen Jahresgeneralausgleich erstellen. Die Anhebung der Gewichte wird hierbei entsprechend berücksichtigt.

Es heißt: „Jedem Jahres-Generalausgleich haftet die Tendenz an nach unten abzugleiten, da trotz aller Aufmerksamkeit der Ausgleicher mehr Nachlass als Aufgewicht vergeben wird. Dies hat zur Folge, dass sich im Laufe der Jahre die Gewichte immer weiter nach unten verschieben. Um dem entgegenzuwirken, haben die Ausgleicher bereits mehrfach, zuletzt im vergangenen Jahr, den Jahres-Generalausgleich leicht angehoben. Da vom Abgleiten der Gewichte besonders die unteren Handicapklassen betroffen sind, erfolgt bei diesen eine deutlichere Anhebung als bei den höheren Gewichten.“

Folgende Anhebung erfolgt mit dem Jahres-Generalausgleich 2024 und gilt dann ab dem Nennungsschluss am 23. Januar 2024 für Rennen ab 4. Februar 2024:

GAG 48 bis 78 kg             um 2 kg
GAG 78,5 bis 81 kg          um 1,5 kg
GAG 81,5 bis 84 kg          um 1 kg
GAG 84,5 bis 87 kg          um 0,5 kg

Das niedrigste GAG wird dann 50 kg betragen und nicht weiter heruntergehen. Die Skalen in den Ausgleichen werden entsprechend angepasst.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe