Am Sonntag nächste deutsche Siegesserie in Frankreich?

Die Rennen am Freitag in Frankreich waren aus deutscher Sicht schon etwas Besonderes. Sieben Siege, fünf in Straßburg, wo man alle Flachrennen des Tages gewann, und zwei am Abend in Le Croise-Laroche, gab es für die deutsche Equipe im Nachbarland. Rekordverdächtig!

Am Sonntag, wenn es bei den Veranstaltungen in Nancy (keine PMU-Veranstaltung) und Lyon-La Soie auch wieder einige deutsche Starter gibt, werden es wohl nicht ganz so viele Volltreffer sein, wie am Freitag, aber den ein oder anderen deutschen Erfolg könnte es durchaus geben.

In Nancy, wo es sich um eine gemischte Veranstaltung mit Trab, Flach, und Hindernisrennen handelt, trauen wir im fünften Rennen Pferden wie Roch (Christian Peterschmitt), Hegrina (Uwe Schwinn) oder Vizindi (Gerald Geisler) durchaus den Sieg zu. Im siebten Rennen, einem Maidenrennen für vierjährige und ältere Pferde, haben Markus Klugs The Raven Parque, Gordan Batistic’ Poseidonos und die von Waldemar Hickst vorbereitete Partnun allererste Siegchancen. Auch ein Sieg von Wilfried Kujaths Visoonary Dreamer in einem Verkaufsrennen über 3000 Meter wäre keine Sensation.

Auf der Sandbahn in Lyon-La Soie sind am Abend dann Vidalgo, Forbidden Secret (beide Stefan Richter) und Kalaos (Fabian Xaver Weißmeier) im ersten Rennen des Tages, Carmen Bocskais Spotlight im zweiten Rennen, und Stefan Richters Neuzugang Thor Lightning in der letzten Prüfung des Abends, Pferde, denen man auch den Sieg zutrauen kann.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau