Achtung Krefeld! Kommt Brave Emperor?

Brave Emperor bestritt in diesem Jahr die European Road to the Kentucky Derby. Doch wie von uns kurz vor Ostern berichtet, wird der Sieger der Qualifikation aufgrund der hohen Kosten nicht in die USA reisen. Stattdessen geht es für den Sioux Nation-Sohn wohl nach Deutschland.

Vorgesehen ist er für das zur Gruppe III zählende Dr. Busch Memorial, das in diesem Jahr am kommenden Freitag in Krefeld ausgetragen wird. „Er geht auf Reisen, er wird nach Deutschland gehen für ein Gruppe III-Rennen am 28. April. Das ist sein nächster Start“, so Tom Palin von Middleham Park Racing. Thoroughbred Daily News berichtet das.

Für Krefeld müsste er indes noch nachgenannt werden. Im Moment sind elf Pferde noch im Aufgebot des Rennens.

Später könnten für Brave Emperor dann die großen Meetings wie Royal Ascot und Glorious Goodwood anstehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne