Achtung Berlin! Simca Mille im Anmarsch auf den Grand Prix

Für den Westminster Großen Preis von Berlin bahnt sich der Auftritt eines echten Stars in Europas Turf an.

Simca Mille, vier Jahre alter Hengst aus dem Besitz des Haras de la Perelle von Jürgen Winter, ist für das Gruppe I-Rennen auf der Hauptstadtrennbahn am Donnerstag ein wahrscheinlicher Starter geworden.

Der ultrabeständige Hengst aus dem Stall von Stephane Wattel – sechs Siege und fünf Plätze bei 12 Starts – ist aus den King George VI and Queen Elizabeth Stakes am Samstag in Ascot gestrichen worden.

Der Grund: Regen! Dem französischen Newsletter Jour de Galop sagt der Coach dazu: „Nach Rücksprache mit dem Besitzer wurde das, was in der Schwebe war, jetzt zur Gewissheit. Nach den Regenfällen der letzten Nacht – in Ascot fielen 18 mm – haben Herr Winter und ich unsere Entscheidung getroffen. Es ist ein Rennen auf sehr hohem Niveau. Auch wenn die Bahn trocknen kann, macht es nur dann Sinn gegen diese Pferde anzutreten, wenn alle Bedingungen perfekt sind.“

Der Boden ist das nicht: „Ich habe es bei seiner letzten Arbeit wieder gesehen: Er ist ein Pferd, das unter diesen Bedingungen weniger leistungsfähig ist. Wir haben andere mögliche Ziele.“ Und da steht Berlin an erster Stelle. „Wenn die Bedingungen stimmen, könnte dies sein Ziel sein. Zwei der letzten drei Sieger – Alpinista und Torquator Tasso – setzten sich anschließend im Arc durch. Der letzte Sieger, Rebel’s Romance, gewann im Anschluss den Breeders’ Cup Turf. In Berlin gibt es eine sehr schöne Rennbahn, mit Rechtskurs!“

Wattel abschließend: „Für ein Pferd wie Simca Mille gab es, wie Sie sich vorstellen können, große Angebote. Die Entscheidung wurde getroffen, ihn zu behalten.“

In diesem Jahr hat Simca Mille den Prix D’Harcourt und den Grand Prix de Chantilly gewonnen, war Zweiter im Prix Ganay. Im letzten Jahr war er Sieger im Prix Niel und Zweiter im Grand Prix de Paris.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy