3 aus 3! Manama Gold und de Vries sind auch in den Oaks nicht zu schlagen

Adrie de Vries hat am Freitagnachmittag die UAE Oaks mit der 1,2:1-Favoritin Manama Gold gewonnen und somit bleibt die Stute weiter ungeschlagen. Im Gruppe III-Rennen auf der Sandbahn ging de Vries mit seiner Partnerin aus der Startbox direkt an die Spitze und kam auch später in der Zielgeraden nicht wirklich in Gefahr.

Auf den letzten Metern agierte sie in Front wohl noch ein wenig grün. Dadurch kamen einige ihrer Gegnerinnen noch etwas näher, doch der Sieg stand für die klare Favoritin fest. Dotiert war das Rennen mit rund 175.000 Euro. Den Löwenanteil sicherte sich de Vries mit der von Fawzi Nass trainierten Stute, welche in den Farben von Victorious antritt.

“Ich bin sehr zufrieden. Sie ist eine besondere Stute, die noch immer wächst. Es war nicht geplant, dass wir vorne gehen, aber sie sprang gut ab und niemand wollte so recht gehen. Deshalb habe ich das Tempo selbst bestimmt und am Ende hat sie alle Fragen beantwortet. Sie hat ihre Ohren gespitzt, wenn aber jemand in die Nähe gekommen wäre, hätte sie wohl nochmals zulegen können. Nächstes Jahr wird sie wohl noch besser sein”, erklärte de Vries im Anschluss an das Rennen.

Den zweiten Platz holte sich Doug Watsons Mizzyaan unter Patrick Dobbs. Platz drei ging an die ebenfalls von Fawzi Nass trainierte Lightning Paradise unter Patrick Cosgrave.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil