Zehn Stuten verbleiben im Diana-Trial

Nicht nur für das Derby wird am Wochenende getestet. In Hoppegarten steht am Sonntag, einen Tag vor der Union das Diana-Trial (Gr.II/70.000 Euro) an (zum Langzeitmarkt).

Die 2000 Meter-Prüfung ist ein wichtiger Test für den 161. Henkel-Preis der Diana (Gr.I), der am 4. August in Düsseldorf entschieden wird. Nach der letzten Streichung am Montag kommen noch zehn Stuten in Frage. Die Hälfte ist bereits mit Jockey angegeben, darunter die im Preis der Winterkönigin erfolgreiche Whispering Angel (Markus Klug/Martin Seidl), Satomi (Markus Klug/Rene Piechulek), Shining Pass (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza), Barbados (Peter Schiergen/Andrasch Starke) und Guardian Fay (Jean-Pierre Carvalho/Filip Minarik). Noch ohne Jockey angegeben sind derweil Donjah (Henk Grewe/x), Akribie und Anna  Pivola (beide Markus Klug), sowie Stex und Global Cloud (beide Roland Dzubasz).  
 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil