Zefania-Schwester Zora siegt in Lyon

Bei ihren bisherigen beiden Starts war sie Zweite gewesen, am Samstagabend kam die von Sascha Smrczek für Ulrich Langenbach trainierte Dreijährige Zora in Lyon-Parilly zu ihrem ersten Sieg.

In einem mit 22.000 Euro dotierten Classe 2-Rennen über 2000 Meter, in dem es die Halbschwester der auf Gruppeparkett platzierten Zefania auch mit Siegern zu tun hatte, setzte sich die Toronado-Tochter unter Alexis Pouchin als 6,7:1-Chance mit eineinviertel Längen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten durch.

Acht Pferde waren an den Start gegangen. Züchter von Zora sind Torsten Mundry und Sascha Smrczek. Smrczek hatte noch am Tag zuvor in Dieppe mit Santao einen Sieger in Frankreich beim Derbyjahrgang.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)