Woodburn sticht bei den Amateuren

Nicht weniger als fünf Ritte wird der 61-jährige Amateurreiter Kevin Woodburn am Sonntag in München ausführen.

Gleich beim ersten Auftritt siegte Woodburn im 1.Lauf zum Bayerischen Amateur-Championat 2019. Auf dem achtjährigen Hengst Koreen aus dem Stall von Andrea Schwarzenbeck gewann er den Ausgleich IV über 2000 Meter (zum Video). Es war sein zweiter Jahrestreffer beim fünften Ritt. Die Eröffnungsprüfung am zweiten Münchener Renntag wurde dem beliebten Münchener Ex-Galopper Ach was gewidmet. Der Wallach wurde auch bekannt durch das Match Race, an dem Galopper des Stalls Wo laufen sie denn? teilnahm.  Nach einem Koppelunfall im März 2016 war Ach was tragischerweise nicht mehr zu retten.

Koreen kam nach einem Rennen vom zweiten Platz aus ganz knapp zum Zug gegen den Heart Ahead (John David Hillis). Dritter wurde Flirt aus dem Stall von Werner Glanz. Der Sieg von Koreen zahlte 6,3:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil