Wieder die Dreijährigen – Pretty Persuasion zweiter Romy-Treffer

Die Dreijährigen waren am Pfingstmontag bärenstark in den Handicaps und wiesen die älteren Pferde ein ums andere Mal in die Schranken.

Denn nach Moukoko im Ausgleich III, Liane im Ausgleich IV, und American Hope im Ausgleich II ging auch das vierte Handicap des Tages, der Ausgleich IV über 1300 Meter, an einen Vertreter des Derbyjahrgangs.

Das war die von Romy van der Meulen für die Dutch Master Stables trainierte Pretty Persuasion (12,7:1), die unter Eduardo Pedroza in dem Rennen mit der Viererwette gegen Raquelle (Scarlet Möller/Andrasch Starke) und Royal Emerther (Christel Lenaers/Bayarsaikhan Ganbat) siegte, hinter der sich Para (Toni Potters/Marissa Potters) und Doolily (Ronny Heimburger/Martin Seidl) den vierten Platz teilten.

„Der Plan war es eigentlich hinter der Pace zu gehen. Aber sie kam gut aus der Maschine und da dann keiner gehen wollte, bin ich an die Spitze und habe ihr das Rennen dort eingeteilt”, so Eduardo Pedroza nach dem Sieg mit der Stute.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine