Wieder Ballindinas – Hillis-Schützling sorgt für ersten Heimsieg

Nur sechs Tage nach seinem leichten Erfolg in Köln, legte der von John David Hillis vorbereitete Ballindinas (2,7) am Donnerstag auf der Münchener Heimatbahn nach und gewann unter Konstantin Phillip, der schon in Weidenpesch im Sattel saß, den 4. Lauf zum Bayerischen Amateur-Championat (Agl. IV, 2200 m). Für Phillip, der das Championat der Amateurrennreiter derzeit anführt, war es Sieg Nummer fünf in dieser Saison.

Doch dieses Mal musste der siebenjährige Dream Ahead-Sohn Ballindinas ein wenig mehr tun als noch zuletzt. „Wenn er vorne ist, dann macht er nur das Nötigste. Ich hatte Glück, dass noch ein Pferd neben uns war, denn wenn er Kopf-Kopf geht, dann zieht er wieder an“, so der 18jährige Konstantin Phillip.

In die Gerade hinein war der vom Gestüt Ammerland gezogene Wallach aus dem Besitz des Stalles Sea Cloud noch in hinterer Phalanx, ehe er sich seinen Weg nach vorne bahnte. Sein Gegner war dann Waldsheriff, der lange alles probierte, doch Ballindinas legte immer wieder entscheidend zu. Den dritten Platz belegte Brametana.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe