Weltbeste und zwei Gäste im Heuking Diana-Trial

Mit dem Heuking Mittsommerrenntag, bei dem der erste Start voraussichtlich um 16:00 Uhr erfolgt, und sechs Rennen auf dem Programm stehen, beginnt am Samstag in Düsseldorf das deutsche Turf-Wochenende.

Im Mittelpunkt der Karte steht das Heuking Diana-Trial als Listenrennen für die dreijährigen Stuten über 2100 Meter. Am Dienstag stand die Vorstarterangabe für den Renntag an, und bei dieser blieben für das mit 25.000 Euro dotierte Hauptereignis neun Pferde im Aufgebot.

Prominentester Name ist dabei wohl der von Weltbeste, der von Maxim Pecheur trainierten Schwester der Derbysieger Windstoß und Weltstar. Die Soldier Hollow-Tochter wird in der NRW-Landeshauptstadt von Martin Seidl geritten.

Ebenfalls bereits mit Reiter versehen sind Gerald Geislers Tanami Starlet (Anna van den Troost), Bohumil Nedorosteks Sweet Summer (Rene Piechulek), und die von Markus klug trainierte Ashana (Andrasch Starke).

Auch die beiden Gaststuten aus Frankreich, Adelaide Budkas Attentive (Pierre Bazire) und die von Tim Donworth vorbereitete Havrianka (Jerome Moutard) wurden bereits mit Jockey angegeben.

Das Schiergen-Duo Avola und Linzona, sowie Sascha Smrczeks Moosbeere komplettieren das Aufgebot für das Diana-Trial.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)