Weiß-Form stimmt – Auerbach siegt im Harz

Für Torquator Tasso-Trainer Marcel Weiß fängt der Samstagsrenntag sehr gut an. Denn rund drei Stunden vor dem Start seines Superstars in den King George VI and Queen Elizabeth Stakes in Ascot stellte der Mülheimer Trainer den Sieger im ersten Rennen des vorletzten Meetingstages in Bad Harzburg.
 
Auf der Bahn am “Weißen Stein” war es der im Besitz des Stalles Oberlausitz stehende War Command-Sohn Auerbach, der sich im Dreijährigenrennen über 1200 Meter aus der Maidenklasse verabschiedete.

Geritten von Wladimir Panov, setzte sich der Hengst als 1,8:1-Favorit ganz leicht gegen Christian Sprengels Lexi’s Dream (Michael Cadeddu) durch, hinter der Tommorah (Frank Fuhrmann/Gavin Ashton) den dritten Platz belegte. (zum Video)

“Der Trainer hat gesagt, ich soll mich führen lassen, und dann vorwärts reiten. Er war schnell auf den Beinen und ich hatte immer ein gutes Gefühl”, so Siegjockey Wladimir Panov nach seinem zweiten Meetingstreffer.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly