Wahnsinn: Salomina-Sohn mit neuem Bahnrekord!

Der zwei Jahre alte Hengst Salios, ein Sohn der deutschen Diana-Siegerin Salomina, hat in Tokio für gewaltiges Aufsehen gesorgt.

Der Heart‘s Cry-Sohn schaffte das Kunststück, den Bahnrekord für Zweijährige auf der Tokioter Rennbahn zu brechen. Er benötigte für 1600 Meter im Saudi Arabia Royal Cup nur 1:32,7 Minuten und stellte damit eine überragende neue Bestmarke auf. Das Rennen war ein Gruppe III-Rennen. Salios siegte zur Quote von 1,5:1 mit einem Vorsprung von eineinviertel Längen.

Die von Peter Schiergen trainierte Lomitas-Tochter Salomina (deren Mutter die unvergessene Saldentigerin ist) hatte 2012 den Preis der Diana gewonnen, in den Rennfarben des Kölner Gestüts Bona der Familie Harzheim. Danach war sie an die Yoshida-Familie verkauft worden, in deren Zucht sie in Japan wirkt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly