Vogt und Wolff in Prag im Einsatz

Leider ist in Deutschland auch in diesem Jahr der Karfreitag wieder rennfrei. Unter anderem sah man immer wieder einige vielversprechende Dreijährige bei ihrem Einstand in ihr klassisches Rennjahr an diesem Renntag in der Bremer Vahr. Aber aufgrund der bekannten Probleme in Bremen startet das deutsche Oster-Rennwochenende erst am Sonntag in Hoppegarten.

Zwei ansonsten überwiegend in Deutschland agierende Reiter werden am Freitag aber trotzdem in den Rennsattel steigen. Sibylle Vogt und Leon Wolff machen sich auf den Weg in die Tschechische Hauptstadt nach Prag um dort mehrere Ritte auszuführen. Wolff wird dabei in drei der acht Rennen aktiv sein, während Vogt gleich sechs Mal engagiert ist.

Die Schweizer Amazone kommt dabei auch in einem der beiden am höchsten dotierten Rennen des Tages an den Start. In einem mit 135 000 Tschechischen Kronen (ca. 5700 Euro) dotierten 1200 Meter-Handicap wird sie sich dabei für Trainer Lubos Urbanek in den Sattel von Matello schwingen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil