Van der Meulens 31. – Pecheur verkürzt

Der Kampf um die deutsche Jockeykrone geht am heutigen Freitag in Krefeld in die nächste Runde. Sechst Treffer Vorsprung hatte Bauyrzhan Murzabayev vor dem ersten Rennen. Nach dem ersten Rennen, einem Ausgleich IV über 1700 Meter, sind es nur noch fünf.

Denn Maxim Pecheur, der Verfolger, siegte mit der in Holland von Lucien van der Meulen vorbereiteten Shambhala (4,3) (zum Video), die damit ihr zweites Rennen in Folge gewann und nach dem Eindruck ihres Sieges auch noch mehr im Tank haben sollte.

“Super, das war Jahrestreffer Nummer 31,” freute sich der Trainer im Absattelring. “So überlegen, da geht noch was”, so der Niederländer weiter. Rang zwei ging an Katja Gernreichs Hellomoto, Dritter wurde Compulsive (Mareike Beer).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil