Ungeschlagener Ramazotti fällt aus

Der drei Jahre alte Fährhofer Hengst Ramazotti, zweijährig ungeschlagen und imponierender Sieger des Ferdinand-Leisten-Memorials in Iffezheim, fällt auf unbestimmte Zeit aus und wird vorerst keine Rennen mehr bestreiten.

Aus diesem Grund hat Trainer Andreas Wöhler auch keine Nennungen für die tragenden Rennen des Dreijährigen-Jahrgangs abgegeben für den Lope de Vega-Sohn. Der Bruder von Ragazzo, Rogue Runner, Redenca und Rolando – allesamt überdurchschnittliche Pferde – befindet sich aktuell auf dem Gestüt Fährhof.

Dr. Andreas Jacobs hat der Sport-Welt das Aus für Ramazotti wie folgt erläutert: „Ramazotti erlitt Ende Januar eine sehr akute Nierenerkrankung und wurde daraufhin einige Wochen in der Uniklinik in Hannover behandelt. Die Erkrankung war lebensbedrohlich. Trotzdem hat er auch wegen seines Kampfgeistes überlebt und befindet sich ab dem 27.2. in der Rehabilitation auf dem Gestüt Fährhof. Es ist unklar, ob er wieder Rennen bestreiten kann.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe