Tünnes am Montag erstmals auf der Tokio-Bahn

Am vergangenen Donnerstag machte sich der von Peter Schiergen für Holger Renz trainierte Tünnes auf die Reise nach Japan.

In Tokio wird er am kommenden Sonntag im großen Japan Cup an den Start kommen. Bis dahin steht natürlich auch noch die eine oder andere Arbeit auf dem Plan. Am Montag betrat der Guiliani-Halbbruder zu Torquator Tasso erstmals die Bahn in Tokio. Geritten wurde er dabei von Matej Rigo, der zusammen mit Shuichi Terachi vor Ort ist.

„Heute Morgen haben wir ihn gut 15 Minuten aufgewärmt und sind dann zehn Minuten leicht getrabt, bevor wir erstmals auf die Rennbahn gingen“, wird Matej Rigo im Trainingsreport zittert. „Wie von unserem Trainer angewiesen, haben wir ihn eine Runde galoppieren lassen. Er hat die Reise gut verkraftet und ist in guter Verfassung. Der Trainer soll am Mittwochmorgen hier eintreffen, aber ich werde ihn anrufen, um zu entscheiden, welche Art von Arbeit Tünnes morgen früh absolvieren wird.”

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil