Top-Sprinter Julio wechselt zu Carvalho

Einer der besten deutschen Sprinter wechselt den Trainer: Eckhard Sauren überstellt Julio zu Jean-Pierre Carvalho.

Für diesen soll er am 11. Mai im Hoppegartener Sprint-Cup laufen, nachdem das für Hannover geplante Saisondebüt kurzfristig verschoben werden musste. „Der Wechsel hat nichts mit dem Nichtstart in Hannover zu tun“, sagt Besitzer Eckhard Sauren, „ich erhoffe mir bessere Bedingungen für ihn. Ich habe schon einen Zweijährigen dort, lasse ja auch bekanntlich immer gerne mehr als ein Pferd an einem Stall trainieren. Diplomat war für mich schon bei Jean-Pierre Carvalho, wegen des Wechsels auf die Hindernisbahn ist er zu Carina Fey gegangen.“

Bei Mario Hofer in Krefeld, der seit Jahren für Sauren trainiert, bleiben vier Pferde, drei weitere werden von dort nach Köln wechseln. „Einen bekommt Peter Schiergen, zu Henk Grewe wechseln zwei“, so Sauren. „Ich bin häufiger in Köln als in Krefeld“, sagt der Besitzer, „die Nähe ist ein deutlicher Vorteil.“

Sauren ist zudem ja bekanntlich der Präsident des Kölner Rennvereins, lässt nun drei Pferde mehr auf „seiner“ Bahn trainieren.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp