Tolle Vorstellung von Snow Late

Da könnte Michael Figge ein kleines Ass für die kommende Dreijährigen-Saison im Ärmel haben. Die Rede ist von der zweijährigen Stute Snow Late.

Sie gewann die Auftaktprüfung des Münchener Saisonfinals und das in imponierender Manier. Die Kingman-Tochter in den Farben von Paul Bowden gewann Start-Ziel, hatte im Ziel der 1400-Meter-Prüfung etliche Längen Vorsprung vor der knappen Favoritin Someone of You Loved (Henk Grewe), die am Toto 1,9:1 notierte, während die Siegerin 2,1:1 zahlte.

“Der Boden ist speziell um die Jahreszeit. Die Erfahrung gegenüber den Debütanten hat ihr sicher geholfen. Sie hat aber sicher auch gute Pferde geschlagen und wie sie hier gewonnen hat, muss man auch erstmal schaffen, auf diesem Boden so ihren Stiefel herunter zu galoppieren”, so Siegreiter Martin Seidl.

“Die Überlegenheit war schon überraschend, dass sie gewinnt eher nicht. Sie hat zuhause gute Leistungen gezeigt, und das hier, hat sie heute schon sehr gut gemacht”, fügte Trainer Michael Figge hinzu.

Nächstes Jahr wird die Stute sicher noch von sich reden machen. 70.000 Guineas gaben Michael Figge und Paul Harley dieses Jahr auf einer Breeze-Up Auktion von Tattersalls für die toll gezogene Stute aus. Die von Klasse-Deckhengst stammende Tochter der ungeschlagenen Gruppe III-Siegerin Lil’wing stammt aus der Zucht von Dayton Investments.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil