Thore bekommt Royal Ascot-Chance

Im September 2017 begann Thore Hammer-Hansen seine Lehre am englischen Stall von Richard Hannon. Viele gute Pferde darf er in der Arbeit reiten und zuletzt auch immer wieder in den Rennen (wir berichteten).

Im Mai ritt er beim Chester Cup-Meeting für einen anderen Trainer Coeur De Lion zum Sieg in einem mit 51.000 Pfund dotierten Handicap. Als Belohnung darf er den Pour Moi-Sohn nun auch morgen bei seinem nächsten Start in den Ascot Stakes (Zum Rennen) wieder reiten.

Das Besondere daran: Dadurch wird der Sohn von Jockey Lennart-Hammer Hansen in den Genuss kommen beim königlichen Royal Ascot-Meeting in den Sattel zu steigen. Aktuell notieren der 19-jährige und sein von Alan King trainierter Partner für das 88.000 Pfund-Handicap bei einer Quote von 8,5:1, zählen damit sogar zu den Mitfavoriten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil