“Talking Horse” Oak Ivy liefert und gewinnt Handicapeinstand leicht

Nach ihrem letzten Rennen war die von Dr. Andreas Bolte für eigene Interessen und jene von Florian A. Leimbach betreute Oak Ivy so ein bisschen was wie ein Talking Horse gewesen.

Und wie man jetzt weiß: Nicht zu Unrecht, denn die vierjährige Amaron-Tochter konnte am Sonntag in Köln ihren Handicapeinstand im als Ausgleich IV gelaufenen Finja Cup – Pferdestarke Finanzberatung leicht und locker erfolgreich gestalten. Unter einem extrem abwartenden Ritt von Rene Piechulek, sicher zumindest wohlwissend was er selbst in der Hand hatte, war die Bolte-Stute zu jeder Zeit Herr der Lage und am Ende der geforderten 2200 Meter ungefährdet.

Hinter der Lengericher Vertreterin belegten die Außenseiterin Quijana Starlet und La Montanara die Plätze zwei und drei. Eine Chance auf den Sieg hatten beide aber nicht. Mit 3,8:1 war der “angesagte” Sieg von Oak Ivy sogar noch relativ gut bezahlt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe