Sternkranz: Starter beim Highlight in Cagnes?

Aus dem Ex-Deutschen Sternkranz ist ein ansprechendes Hindernispferd geworden, das ist inzwischen vielen bekannt.

Besonders in Cagnes-sur-Mer ist der aus Röttgener Zucht stammende Kalisto-Sohn ein oft gesehener Gast.

Der inzwischen Neunjährige, 2017 14. im Deutschen Derby, hat schon zahlreiche Starts beim Hindernismeeting an der Cote d’Azur absolviert, am kommenden Sonntag steht wohl der nächste Auftritt an. Und das nicht an irgendeinem Tag, sondern beim wichtigsten Renntag des bereits am Wochenende zu Ende gehenden Hindernismeeting 2022/2023.

Rund um den Grand Prix de la Ville de Nice, ein Gruppe III-Rennen auf Jagdbahn, stehen drei Listenrennen auf der Karte.

In einem könnte der von Josef Vana jr. für die Scuderia Aichner SRL trainierte Wallach an den Ablauf kommen. Er ist ein Kandidat für den Grande Course de Haies de Cagnes, einem mit 83.000 Euro dotierten Listenrennen über Hürden (4300 Meter).

Sternkranz könnte als chancenreicher Außenseiter an den Ablauf kommen, er ist Bahnsieger und respektabel in Form. Seine Kampagne begann er im Herbst mit zwei Siegen in Pardubice, in Cagnes war er nun schon viermal am Start, seine beste Platzierung war ein zweiter Rang Mitte Dezember.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse