Stella die Favoritin im Preis des Gestüt Lünzen & Friends

Die Stuten sind am Sonntag in Hoppegarten im Preis des Gestüt Lünzen & Friends, einem mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen über 1600 Meter, unter sich (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Zehn an der Zahl sind es, die auf die Jagd nach Black Type gehen werden. Mit der Ittlingerin Stella (Markus Klug/Andrasch Starke) auch eine Gruppe III-platzierte Stute, die bereits ein Listenrennen gewinnen konnte. Dementsprechend gilt die Neatico-Tochter auch als Favoritin auf den Sieg in diesem allerdings doch sehr offenen Rennen. Denn zu den Gegnerinnen zählen auch Pferde, die ihre Eignung für diese Klasse hinlänglich unter Beweis gestellt haben. Wie etwa Godolphins Nano Nagle (Henri-Alex Pantall/Pierre Bazire) oder die von Henk Grewe für Eckhard Sauren trainierte Lacuna (Leon Wolff). Grewe hat sein Lot derzeit gut in Schuss, wie auch der Listensieg mit Assistent in Düsseldorf beweist. Der Kölner Coach erwartet Lacuna am Sonntag durchaus unter den ersten Drei und kann zudem auf die ebenfalls schon listenplatzierte Valpolicella (Sibylle Vogt) hoffen. Die Amaron-Tochter hat, genau wie Nano Nagle, schon einen Start im Bauch, kann also einen konditionellen Vorteil einbringen.

Für Peter Schiergen startet die Schlenderhanerin Task (Rene Piechulek), deren Mutter Tusked Wings in Hoppegarten das Diana Trial des Jahres 2017 gewinnen konnte. Nicht uninteressant ist zudem Newsells Park Studs Yummylicious (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza) – immerhin eine von Dubawi stammende Halbschwester der englischen 1.000 Guineas-Siegerin Legatissimo, die auch noch die Nassau Stakes und die Matron Stakes für sich entscheiden konnte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne