Starke Idee: Jockeys im Trabreiten in Gelsenkirchen?

Gästefahren bei den Trabern – die waren mit Galopper-Aktiven viele Jahre lang legendär. Jetzt könnte eine Kooperation Trab / Galopp wiederbelebt werden.

Und zwar in Gelsenkirchen, einer Idee des dortigen Präsidenten Uwe Küster. Am 20. März soll gegen 17:30 Uhr ein Trabreiten mit Jockeys steigen.

Zugesagt haben bereits Anna van den Troost, Sean Byrne, Miguel Lopez, Steffi Koyuncu, Alex Pietsch, Robin Weber, Encki Ganbat und Silke Brüggemann, das ist der Stand Sonntagabend.

Weil es keine Reiter gibt, sind Trabreiten in Deutschland eher eine Seltenheit geworden, ganz anders zum Beispiel in Paris-Vincennes. Vielleicht klappt es jetzt mit Jockeys. Das wäre doch mal was.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp