Sieben spannende Rennen am Samstag in Magdeburg

Heinz Baltus kann man in die Kategorie der „Macher“ einordnen. Immer wieder wartet man im Magdeburger Herrenkrug mit starken Aktionen auf, welche vor allem den Aktiven zugutekommen. So wurden beispielsweise die Rennpreise für den Renntag am Samstag erhöht und außerdem wird auch für Starter, welche außerhalb der Geldränge bleiben, ein erhörter Transportkostenzuschuss gezahlt.

Auch die Wetter können sich auf Baltus und sein Team auf der Rennbahn in Magdeburg verlassen. Am Samstag wird es wieder eine Viererwette geben, und dabei gibt es nicht die „Standard-Garantieauszahlung“ von 10.000 Euro, sondern es winken sogar 20.000 Euro. Auch in der bislang stiefmütterlich beworbenen V4-Wette schreibt man die garantierte Auszahlung von 20.000 Euro aus. Stark!

Aus sportlicher Sicht ragen zwei Rennen der Kategorie Ausgleich III heraus. In einem der beiden wird die Viererwette ausgespielt. Dabei handelt es sich um das vierte Rennen. Hier kommt mit Frank Fuhrmanns Ace Aussie ein Pferd an den Ablauf, welches am Sonntag in Baden-Baden hätte antreten sollen, dort aber aufgrund der Absage nicht zum Zuge kam. Gut möglich, dass der Ritt von Thore Hammer-Hansen hier in Magdeburg zur Favoritengruppe gehören wird. Auch im zweiten Ausgleich III kommt ein Pferd an den Ablauf, welches für Iffezheim vorgesehen war. Henk Grewes Paris Mon Amour wird in ihrem Rennen wohl ziemlich sicher als Favoritin antreten.

Der erste Start am Samstag soll um 14:00 Uhr erfolgen. Insgesamt stehen sieben Rennen auf dem Programm

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud