Serenade mit Bocksprung zum Sieg

Mit einem deutschen Sieg begann am Samstag die Veranstaltung auf der Bahn Nancy-Brabois in Lothringen. Denn im ersten Rennen des Tages, einem mit 12.000 Euro dotierten Verkaufsrennen über 2000 Meter für die Dreijährigen, ging der Sieg in den Stall von Waldemar Hickst.

Für den Kölner Trainer siegte die im Besitz des Stalles Nizza stehende Amarillo-Tochter Serenade. Die als 7,6:1-Chance angetretene Debütantin setzte sich unter Michal Abik mit einem Vorsprung von einer Länge gegen die Favoritin Top Daay durch.

Dabei war der Sieg der Kölner Stute kurios, denn in Führung liegen machte sie am Übergang kurz nach dem Ziel einen regelrechten “Bocksprung”, nach dem sie kurzzeitig auf den dritten Platz zurückgefallen war. In der Zielgeraden kämpfte sich die Fuchsstute aber wieder nach vorne. Nach dem Passieren des Zielpfostens sprang sie dann gleich noch ein zweites Mal über den Übergang, doch Michal Abik konnte das aussitzen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil