Schafft Alenquer es in die All-Star Mile?

Der ehemals von William Haggas trainierte Adlerflug-Sohn Alenquer soll nach Möglichkeit an der mit 5 Millionen australischen Dollar dotierten All-Star Mile teilnehmen.

Bisher sind zehn Pferde von den Fans ins Feld gewählt worden. Der vom Gestüt Römerhof gezogene Alenquer war nicht darunter. Trainer Mike Moroney hofft nun auf eine der Wildcards, die von Racing Victoria vergeben werden.

Alenquer ist noch nicht in Australien angetreten, zuletzt war der Gruppe I-Sieger im Prix de l’Arc de Triomphe am Start. Beim Sieg von Alpinista wurde er Neunter. Nennungen hat er in diesem autumn carnival auch für die zur Gruppe I zählende Doncaster Mile und für die Queen Elizabeth Stakes (ebenfalls Gruppe I).

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil