Scalero putzt Digitalis: Überraschung in Mons

Zur Quote von 8,6:1 hat Christian von der Reckes Scalero am Dienstag bei einer Drei-Rennen-Galoppveranstaltung im belgischen Mons gewonnen.

Der Galopper aus dem Besitz des Hamburger Renn-Club-Präsidenten Eugen-Andreas Wahler siegte unter Stephen Hellyn und schlug dem Mons-Spezialisten Digitalis ein Schnippchen. Nach 2100 Meter komplettierte der Weißmeier-Schützling die deutsche Zweierwette.

Für Scalero war es der erste Saisonsieg. Auf Sand hatte er im letzten Jahr bereits einmal in Dortmund gewonnen.

Neben dem deutschen Trainersieg gab es auch einen deutschen Jockeytreffer zu verzeichnen. Maxim Pecheur gewann auf Peter Verberkts Better Value, ein Handicap über 950 Meter. Es war Jahrestreffer Nummer 103 für Pecheur.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly