Samstag: Fünf deutsche Listenchancen in Frankreich?

Am kommenden Samstag stehen bei der Veranstaltung in Clairefontaine gleich drei Listenrennen auf der Karte.

Und in allen könnte es nach der Vorstarterangabe vom Mittwoch deutsche Beteiligung geben. Zum ersten Mal Black Type wird um 13.40 Uhr vergeben, wenn mit dem Prix du Pays d’Auge die 9. Etappe der Rennserie Defi du Galop ansteht. 52.000 Euro stehen über der 1800 Meter-Prüfung, für die mit Peter Schiergens Lord Charming und Mythico aus dem Stall von Jean-Pierre Carvalho gleich zwei deutsche Vertreter eingeschrieben wurden. Erstgenannter ist bereits mit Reiter Rene Piechulek angegeben.

Etwas mehr als eine gute Stunde später steht dann der Grand Prix de Clairefontaine an. Das mit 55.000 Euro dotierte 2400 Meter-Rennen, das sich an den Derbyjahrgang richtet ist das Ziel von Peter Schiergens Napolitano, der seinen letzten Start im deutschen Derby absolviert hat. Auch er ist bereits mit Stalljockey Rene Piechulek versehen.

Wieder ein deutsches Duo könnte dann im darauffolgenden Rennen im Prix Luth Enchantee (48.000 Euro) an den Ablauf kommen. Mögliche Kandidatinnen sind hier Jean-Pierre Carvalhos Mythicara und Derida aus dem Stall von Sarah Steinberg. Auch hier wird Letztgenannte, wie könnte es anders sein, Rene Piechulek anvertraut sein und ist bereits mit ihm angegeben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly