Aufbau von Galoppern – Wie Mikado spielen?

„Früher war alles besser!?“ – das war eines der Themen beim Vollblut Experten Tag am vergangenen Samstag in Hannover.

Peter Rau und Hans-Jürgen Gröschel waren die Teilnehmer dieser Runde, und die beiden Legenden hatten auch ihre eigene Meinung, was den Aufbau von Pferden angeht.

Peter Rau sagt, über diesen Aufbau von Pferden heutzutage sei er teilweise entsetzt. Er würde viel öfter eine kleine Route des langsamen Aufbaus gehen, statt direkt in die schweren Rennen. „Der Trainings- und Leistungsstand muss mit den Rennen, in denen man starten will, ja mithalten.“

Ein Thema, bei dem Hans-Jürgen Gröschel, der für diese Art Aufbau bekannt war, natürlich nur beipflichten konnte. „Training von Pferden und der Einsatz in den Rennen ist wie ein Mikado-Spiel. Man nimmt doch erst mal die Stäbchen, die da rumliegen und nicht gleich die, die eh schon wackeln!“ Rumms. Je mehr man drüber nachdenkt: hätte auch ein großer Philosoph sagen können, kann man mal drüber nachdenken, über diese Worte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil