Saarbrücken lädt zum traditionellen Sparkassen-Familienrenntag

Am 25. Juni steht auf dem Rennplatz in Saarbrücken der traditionelle Sparkassen-Renntag an. Schon zum 24. Mal. Eine starke Partnerschaft, die sich da vor über zwei Jahrzehnten formiert hat. Eine Partnerschaft, die es an diesem Tag unter anderem möglich macht, dass der Eintritt frei ist.

„Zum 24. Mal ist die Sparkassen-Finanzgruppe Saar Partner des Rennclubs und ermöglicht […] unter der Schirmherrschaft von Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Präsidentin des Sparkassenverbandes Saar, einen spannenden Nachmittag auf dem Rennbahngelände an der französischen Grenze“, heißt es hierzu am Freitag in einer Pressemitteilung.

Sportlich stehen vier Galopprennen im Mittelpunkt, aber nicht nur die Galopper sind an diesem Tag im Einsatz, auch die Trabfahrer sind in zwei Rennen dabei. „Neben den Galopprennen sind auch die Trabfahrer zweimal am Start. Außerdem hat der Rennclub drei ganz besondere Attraktionen vorbereitet. Die Minitraber sind wieder mit am Start und werden ein Rennen fahren. Und auch die Islandpferde treten im Renntempo gegeneinander an. An diesem besonderen Renntag treten aber nicht nur Vierbeiner, sondern auch Zweibeiner gegeneinander an. Alle interessierten Kinder können sich ab 12.00 Uhr an der Haupttribüne melden. Lassen Sie sich überraschen! Der Sparkassen-Familienrenntag ist, wie der Name schon sagt, ein traditioneller Familientag mit einem umfangreichen Kinderprogramm.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers