Recke, Fuhrmann und Weißmeier nochmal aktiv

Am Mittwochabend ging die September HIT & Yearling Sale 2019 in Doncaster zu Ende. Nachdem wir am Vortag bereits über die Aktivitäten von Christian von der Recke, Frank Fuhrmann und Joachim Weißmeier berichteten, sollten die drei deutschen Käufer auch gegen Ende der Auktion noch einmal aktiv werden.

Nachdem von der Recke zwei Käufe tätigte (wir berichteten), sorgte er später für den Topseller aus deutscher Sicht. 9000 Pfund war ihm der dreijährige Hengst Monceau (Lot-Nr.285) wert. Gezogen und angeboten wurde der Dansili-Sohn von den Juddmonte Farms. Für Pascal Bary absolvierte er in Frankreich in den Farben von Khalid Abdullah zwei Starts, blieb dabei aber sieglos. Er ist ein Halbbruder der Champs Elysees-Tochter Palmetto Bay, die für Recke bereits vier Rennen in Deutschland gewinnen konnte.

Frank Fuhrmann legte nach seinem ersten Kauf auch nach. 2200 Pfund waren für die dreijährige Stute Parion (Lot-Nr.311) fällig. Die Mayson-Tochter war bislang für Richard Fahey aktiv, der auch als Anbieter agierte. Bei zehn Starts blieb die Tochter einer dreifachen Siegerin von Dutch Art sieglos. Noch einmal 800 Pfund gab Fuhrmann für den vierjährigen Shanghai Bobby-Sohn Bobby’s Charm (Lot-Nr.350) aus. Angeboten wurde er von Scott Dixon, der den bislang sieglosen Wallach zuletzt auch trainierte.

Nachdem sich Joachim Weißmeier zunächst eine Jährlingsstute sicherte, war er auch im zweiten Teil der Auktion aktiv.  Jeweils 4000 Pfund wurden für die dreijährige Zebedee-Tochter Frosted Lass (Lot-Nr.320) und die ebenfalls dreijährige Leroidesanimaux -Tochter Arcadienne (Lot-Nr.343) fällig. Erstgenannte stammt aus einer dreifachen Siegerin und wurde von Ex-Trainer David Barron angeboten, während die sieglose Arcadienne , die bislang die Farben der Lanwades Stud-Besitzerin Kirsten Rausing vertrat, von Ex-Trainer Ralph Beckett an Weißmeier überging.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp