Rebel’s Romance trifft auf Equinox und Westover

Ein spannendes Rennen verspricht am Samstag in Meydan das zur Gruppe I zählende Dubai Sheema Classic der Gruppe I zu werden, denn hier gibt nicht nur der Rebel’s Romance, 2022 Sieger im Großen Preis von Berlin, im Preis von Europa und im Breeders’ Cup Turf, sein Saisondebüt, auch der überlegene Sieger des letztjährigen Irish Derbys, Westover (Ralph Beckett/Ryan Moore), steigt in dem mit sechs Millionen US-Dollar dotierten 2410 Meter-Examen ins Jahr ein. Dazu kommt mit Equinox (Tetsuya Kimura/Christophe Lemaire) Japans Pferd des Jahres an den Start. (zum Langzeitmarkt)

Eigentlich hätte der von Charlie Appleby für Godolphin trainierte Dubawi-Sohn Rebel’s Romance bereits am Super Saturday in Meydan starten sollen, doch war er damals kurzfristiger Nichtstarter.

Equinox hat indes das höchste Rating im Feld und gilt bei den Buchmachern als klarer Favorit. Auch dem von John und Thady Gosden trainierten Mostahdaf werden unter Jim Crowley gute Chancen auf den Gruppe I-eingeräumt.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely