Oldie Dark Forrest überrascht im Ausgleich IV

Für die höchste Siegquote des Tages sorgte im Ausgleich IV über 1700 Meter der von Jördis-Ina Meinecke trainierte Dark Forrest. Als 19,6:1-Chance gestartet, setzte sich der Zehnjährige mit Concetto Santangelo im Sattel gegen Zorro of England und So Soon durch (zum Video).

“Die Bahn liegt ihm, er ist hier immer gut gelaufen und fast nie ohne Geld gewesen. Heute hatte ich ein gutes Rennen”, so Siegreiter Concetto Santangelo nach dem Rennen. “Er gibt immer sein Bestes und läuft mit jedem Jockey gut. Das finde ich so toll an ihm”, so Siegtrainerin Ina-Jördis Meinecke nach dem Rennen.

Im letzten Rennen des Tages, einem Sieglosenrennen für ältere Pferde über 2200 Meter, siegte die von Sibylle Vogt gerittene, und von Christian von der Recke trainierte 1,5:1-Favoritin Violet Run. Nach frühem Vorstoß kam die Vierjährige gegen Kiss und Cash nicht wirklich in Gefahr (zum Video).

“Das Rennen war mir zu langsam, und ich habe dann auf der Gegenseite entschieden nach vorne zu gehen. Sie hat das schön gemacht, und kam dann sicher nach Hause”, so Siegreiterin Sibylle Vogt nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau