Endlich ein Favorit – Dr.-Sieg durch Saba Storm

Nun war es soweit, nachdem die Favoritenwetter in den ersten beiden Rennen „bluten“ mussten, mit Paveir und Arrivederci verloren zwei unter Pari-Favoriten, gab es im dritten Rennen eine Entschädigung. Verantwortlich dafür zeichnete der von Dr. Andreas Bolte für Besitzer Dr. Wolf-Rainer Mehring trainierte Saba Storm.

Im Ausgleich III über 1600 Meter verwies der 2,5:1-Favorit unter Andrasch Starke Macan und Ken Red auf die Plätze zwei und drei. „Er ist ein sehr beständiges Pferd. Ich konnte mit ihm bereits in Düsseldorf gewinnen, nun war er nach der kleinen Pause so gut vorbereitet. Die Pause tat ihm gut, er hat die ganze Gerade herunter gekämpft. Mit ihm macht es ganz viel Spaß“, so Siegreiter Andrasch Starke.

Auch im dritten Rennen konnte man die Pferde in der Zielgeraden zum größten Teil nur von hinten beobachten. Verantwortlich ist dafür laut Moderatorin Elena Delor eine ausgefallene Kamera, warum man aber nicht die auf Zielhöhe platzierte Kamera viel früher zum Einsatz bringt, wurde leider nicht kundgetan.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine