Newmarket-Lehrgang wieder ein Erlebnis

Im Rahmen des Züchtertreffs im Gestüt Röttgen wurden sie im Januar geehrt, die Gesamtsieger des Nachwuchspreises der Mehl-Mülhens-Stiftung 2022. Leon Wolff, Lilli-Marie Engels und Shuichi Terachi durften sich somit über eine Woche Jockeyschule in Newmarket freuen. Die Zweitplatzierte Engels hat allerdings abgesagt und Anna-Lena Weidler ist an ihre Stelle gerückt.

Am 17. April ging es los, am morgigen Freitag endet der Lehrgang. Und allen Beteiligten hat es wieder ungemein viel Spaß bereitet, wie Kai Schirmann von der Jockeyschule berichtet: „Alle Teilnehmer sind begeistert und freuen sich dabei zu sein. Das Fitnessprogramm ist sehr hart aber gut. Das Ausreiten macht viel Spaß und ist ganz anders als in Deutschland. Newmarket ist eine reine Rennpferde-Stadt.“

Ein besonderes Bonbon stand am Mittwoch für Leon Wolff und Marie Gast auf dem Programm. Sie durften sich ein Renndress überstreifen und wurden von einem TV-Sender im Rahmen eines Berichts über die British Racing School gefilmt. Ebenfalls vor Ort befinden sich aktuell im Rahmen des Amateur-Förderprogramms 15/15 Janina Boysen, Marie Gast und Antonia von der Recke. Auch ihr Aufenthalt endet am morgigen Freitag.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy